Frank Reintgen

Referent für Gemeinde- und Pastoralentwicklung in der Hauptabteilung Seelsorgebereiche im Erzbistum Köln

  • Jahrgang 1966, Dipl. Religionspädagoge (FH),
  • lange Jahre als Gemeindereferent in einer Pfarrei der Kölner Innenstadt tätig, Zusatzqualifikation in Organisationsentwicklung / Gemeindeberatung, Bischöflich beauftragter Gemeindeberater im Erzbistum Köln.
  • Seit 2012 Referent für Gemeinde- und Pastoralentwicklung in der Hauptabteilung Seelsorgebereiche im Erzbistum Köln.
  • (Mit-)Autor verschiedener religionspädagogischer und katechetischer Publikationen, unter anderem Mitherausgeber des Firmkurses “Menschen, Leben, Träume” und des Kommunionkurses “Gott lädt uns alle ein”, Freier Mitarbeit beim “Anzeiger für die Seelsorge”
  • Gründungsmitglied und Schriftführer des 2014 gegründeten Vereins „Strategie und Entwicklung in Kirche und Gesellschaft e.V.“ . Mitarbeiter im Redaktionsteam des Onlinemagazins futur2.
  • Frank Reintgen ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.
  • Mail: frank[.]reintgen[at]futur2[.]org

Stand: April 2016

Alle Beiträge von Frank Reintgen

„Macht was draus” – 922qm am Brüsseler Platz in Köln

Einleitung Ein Ort an dem die Entfremdung der (Stadt-)Gesellschaft von der Kirche besonders augenscheinlich ist, ist das Belgische Viertel in der Köln Innenstadt. Hier treten die Herausforderungen an die Pastoral des beginnenden 21. Jahrhunderts in geballter Form auf. Das bietet die Chance, pastoral nach neuen und ungewohnten Wegen zu suchen. Im Folgenden wird beschrieben wie ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Hermann, Maria / Bils, Sandra (Hg.): Vom Wandern und Wundern

Maria Hermann/ Sandra Bils (Hg.): Vom Wandern und Wundern. Fremdsein und prophetische Ungeduld in der Kirche, Echter Verlag, Würzburg 2017 Maria Hermann lebt und arbeitet als katholische Theologin in Hannover. Für das Bistum Hildesheim verantwortet sie die ökumenische Bewegung Kirche2. Mit bei ihr arbeitet als Referentin bei Kirche2 Sandra Bils, Pastorin der Evangelischen-Lutherischen Landeskirche Hannover. Beide ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Scharmer, C. Otto / Käufer, Katrin: Von der Zukunft her führen: Von der Egosystem- zur Ökosystem-Wirtschaft

C. Otto Scharmer, Katrin Käufer: Von der Zukunft her führen. Von der Egosystem- zur Ökosystem-Wirtschaft. Theorie U in der Praxis, Heidelberg 2014 Vor allem innerhalb der katholischen Kirche erlebt das Thema Spiritualität eine Renaissance. Immer wieder ist die Rede davon, dass kirchliche Entwicklungsprozesse maßgeblich geistlich gestaltet sein sollen. Dahinter steckt die Erfahrung, dass zahlreiche Änderungsprozesse  eher eine betriebswirtschaftlichen Logik ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Etscheid-Stams, Markus / Laudage-Kleeberg, Regina / Rünker, Thomas (Hrsg.): Kirchenaustritt – oder nicht? Wie Kirche sich verändern muss

Etscheid-Stams, Markus / Laudage-Kleeberg, Regina / Rünker, Thomas (Herausgeber): Kirchenaustritt - oder nicht? Wie Kirche sich verändern muss, Freiburg im Breisgau 2018 Von 2013-2015 hat im Bistum Essen der breit angelegte Prozess Zukunftsbild stattgefunden. Mit 20 sehr unterschiedlichen Projekten wird nun versucht, das gemeinsam gefundene Zukunftsbild “Du bewegst Kirche“ im Bistum Essen konkret werden zu lassen. Eines ...

... den gesamten Artikel lesen

Arbeitshilfen zu Big Data

Big Data. Eine Arbeitshilfe für die Jugendarbeit Das jfc Medienzentrum Köln hat eine kostenlose Arbeitshilfe für die Jugendarbeit zum Thema Big Data entwickelt. Sie behandelt grundlegende Fragen zum Thema, stellt praktische Methoden für die Jugendarbeit vor und verschafft einen Überblick über weitere Informationen rund um das Thema. Neben einer gut verständlichen Einführung ins Thema finden ...

... den gesamten Artikel lesen

Rezension – Simon Sagmeister: Business Culture Design

Kultur prägt Organisationen. Deshalb ist es wichtig, bei Organisationsentwicklungsprozessen die jeweilige Unternehmenskultur als ein wesentliches Element mit in den Blick zu nehmen. Simon Sagmeister, Gründer und Manging Director von The Culture Institut in Zürich, hat hierzu mit der Culture Map ein Tool entwickelt, dass auf der Mem-Theorie aufsetzt. Der Begriff Mem (Meme im Plural) wurde ...

... den gesamten Artikel lesen

Aktuelle Publikationen zum Thema Partizipation und Kirchenentwicklung

Martin Klaedtke, Daniel Rick, Jacqueline Schlesinger, Dieter Tewes (HG): Praxis Partizipation. Voraussetzungen und Wege zu einer Kirche der Beteiligung Nicht wenige Bistümer im deutschsprachigen Raum unternehmen zur Zeit Lernreisen auf die Philipppinen. Hier hat sich das Pastoral Institut Bukal ng Tipan einen Namen gemacht, dass im asiatischen Raum Bistümer dabei unterstützt, die Vision einer Kirche, ...

... den gesamten Artikel lesen

“Je besser wir uns um alle Beteiligten kümmern, desto besser geht es uns!” – Unternehmensführung im Kollektitv

Wenn die beste Lösung von allen gefunden wird. Premium ist eine kleine Getränkemarke. Seit über 14 Jahren existiert das ungewöhnliche Unternehmen. Vieles wird hier bewusster geregelt als in der „normale“ Wirtschaft. Das Projekt wird von einem Internet-Kollektiv nach dem Prinzip der Konsensdemokratie gesteuert. Doch wie führt man ein als Kollektiv organisiertes Unternehmen und wie gelingt es, strategische Entscheidungen im Konsens zu treffen?

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Navid Kermani: Ungläubiges Staunen. Über das Christentum

Für sein literarisches und akademisches Werk wurde der in Köln lebende Schriftsteller Navid Kermani vielfach ausgezeichnet. Unter anderem erhielt er 2015 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Kermani ist an einem echten Diskurs und an einer konstruktiven Auseinandersetzung der Religionen untereinander, insbesondere des Islams und des Christentums interessiert. Dies zeigt sich auch in seinem bereits in ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Heinzpeter Hempelmann/ Benjamin Schließer/ Corinna Schubert/ Markus Weimer (Hg.): Handbuch Bestattung. Impulse für eine milieusensible kirchliche Praxis

Die von Heinzpeter Hempelmann und Markus Weimer im Neukirchener Theologie Verlag herausgegebene Reihe „Kirche und Milieu" will exemplarisch und konkret die Bedeutung der Milieuperspektive für die Kirche aufzeigen. In diesem Jahr erschien unter dem Titel „Handbuch Bestattung. Impulse für eine milieusensible kirchliche-Praxis“ der 3. Band dieser beachtenswerten Reihe. Wie das bereits 2013 erschienene Handbuch Taufe ...

... den gesamten Artikel lesen

CultuRallye

Im Metalogverlag werden verschiedene Tools angeboten, die theoretische Konzepte von Kommunikation, Führung, Teamarbeit und Konfliktlösung auf spielerische Weise „übersetzen“. Zum Thema interkultureller Dialog hat der Verlag das Würfelspiel "CultuRallye" im Angebot. Das Spiel macht für die Teilnehmer erfahrbar, was es bedeutet, in einer fremden Kultur mit ihren je eigenen Spiel- und Kommunikationsregeln zu leben. Explizite und ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Silke Helfreich, David Bollier und Heinrich Böll Stiftung (Hg.): Die Welt der Commons

Silke Helfreich, David Bollier und Heinrich Böll Stiftung (Hg.): Die Welt der Commons. Muster gemeinsamen Handelns, Bielefeld 2015 Die Orientierung an Wir-Qualitäten prägt derzeit viele gesellschaftliche und wirtschaftliche Initiativen und Projekte. Wikipedia, das Linux-Betriebssystem, Share Economy, Co-Working-Places und vieles andere mehr – der Trend, dass Menschen miteinander an (oft ganz neuen) Themen, Ideen und Projekten ...

... den gesamten Artikel lesen

Link-Tipp: Pastorale Innovationen

Eine neue Internetseite der Katholischen Arbeitsstelle für missionarische Pastoral (KAMP) der Deutschen Bischofskonferenz und des Bonifatiuswerkes vernetzt ab sofort pastorale Initiativen miteinander und bietet für den deutschsprachigen Raum einen Überblick über missionarische Projekte. Unter www.pastorale-innovationen.de gibt die Seite Antworten auf die Fragen, wozu die Kirche da ist und auf welche Weise Menschen heute mit dem ...

... den gesamten Artikel lesen

Meta-Format Coaching: Führen in dynamischen Umwelten

Frank Reintgen: Herr Dessoy, Sie sind Geschäftsführer der Beratungsfirma kairos. Coaching, Consulting, Trai­ning. Kairos bietet Qualifizierungsmaßnahmen für pastorale Dienste an, die einen Rollenwechsel der hauptberuflichen pastoralen Mitarbeiter hin zum "Coach" intendieren. Aus welchem Kontext kommt das Coaching-Konzept ursprünglich? Valentin Dessoy: Der Begriff Coaching kommt aus der Welt des Spitzensports. Der Coach trainiert nicht nur die ...

... den gesamten Artikel lesen

Kirche, das sind Christen, die miteinander vernetzt sind

Frank Reintgen: Es gibt auf dem Markt bereits eine große Vielfalt von Firmkursen. Warum braucht es noch einen weiteren? Was ist das Alleinstellungsmerkmal Ihres Kurses? Klaus Vellguth: Tatsächlich gibt es zahlreiche Firmkurse, mit denen Jugendliche auf das Sakrament der Firmung vorbereitet werden. Oft gehen die Kursmodelle aber an der Lebensrealität junger Menschen vorbei. Damit Firmkatechese ...

... den gesamten Artikel lesen

Ein Rollenwechsel ist mehr als ein Wechsel der Rolle – Veränderung von Führung und Leitung in stürmischen Zeiten

Frank Reintgen: Wieso beschäftigt sich das Bistum Münster mit einem veränderten Verständnis von Führung und Leitung? Andreas Fritsch: Das Bistum Münster hat sich, wie andere deutsche Diözesen auch, mit dem Pastoralplan für das Bistum Münster eine verbindliche inhaltliche Orientierung für die kommenden Jahre gegeben. Diese basiert auf einem Kirchenbild, das die Aspekte der Sozialraumorientierung, der ...

... den gesamten Artikel lesen

Facilitation: Die Kunst, Prozesse leichter zu gestalten

Frank Reintgen: Im Bistum Aachen wird aktuell eine Basisausbildung zum Facilitator angeboten. Herr Pott, Sie sind Referent für Pastoralentwicklung im Bischöflichen Generalvikariat Aachen. Was verbinden Sie mit dem Begriff Facititator bzw. Coach? Martin Pott: Der Begriff bezeichnet die Kunst, Prozesse leichter gestalten zu können. Das ist auch in der Pastoral, wo unter hohem Innovationsdruck Prozesse ...

... den gesamten Artikel lesen

Ich erlebe mich in einem Kraftfeld

Frank Reintgen: Wie erleben Sie sich persönlich in der Spannung von Sehnsucht nach Sicherheit und der Lust am Neuen und Experimentieren? Jan-Christian Horn: Wenn ich das Bild der „Spannung“ aufgreife, möchte ich antworten: Ich erlebe mich in einem Kraftfeld. Die Verbindung zwischen „Sicherheit“ und „Neu/Experimentell“ ist nicht lasch und hängt nicht durch. Aber sie zerreißt ...

... den gesamten Artikel lesen

Herausforderungen annehmen

Frank Reintgen: Wie erleben Sie sich persönlich in der Spannung von Sehnsucht nach Sicherheit und der Lust am Neuen und Experimentieren? Christoph Nötzel: Wie wohl die meisten Menschen finde ich es gemütlicher und komfortabler, mich in sicherem und vertrautem Terrain zu bewegen. Da stoße ich auf weniger Risiken, lebe in meinem eingespielten Rhythmus, tue, was ...

... den gesamten Artikel lesen

Losgehen und reinspringen

Frank Reintgen: Wie erleben Sie sich persönlich in der Spannung von Sehnsucht nach Sicherheit und der Lust am Neuen und Experimentieren? Bernhard Spielberg: Salopp gesagt: Die Spannung gehört zu meinem Jobprofil. Juniorprofessoren machen natürlich das, was Professoren so machen: Vorlesungen halten, Abschlussarbeiten begleiten und in Sitzungen sitzen. Ach ja: Texte schreiben tun sie auch – ...

... den gesamten Artikel lesen

Pastoralteam + X = Multi-Professionalität

Handlungsfähigkeit in Zeiten des Wandels - Ein Vorschlag Herausforderungen Die mit der Personalentwicklung betrauten Personalabteilungen in den deutschen Bistümern stehen zurzeit vor massiven Herausforderungen. Die Zahl der pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (Pfarrer, Diakone, Gemeinde- und Pastoralreferentinnen und -referenten) nimmt ab. Immer weniger pastorale Dienste sind für immer größer werdende pastorale Räume zuständig. Arbeitsbereiche, Zuständigkeit und ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Christian Hennecke: Ist es möglich? Vom Wunder des kirchlichen Aufbruchs

Christian Hennecke: Ist es möglich? Vom Wunder des kirchlichen Aufbruchs, Münster 2013, Aschendorff Verlag Christian Hennecke ist für mich einer einflussreichsten Beobachter und Analysten der pastoralen Entwicklungen in Deutschland. Seine Bücher lesen sich ebenso mit Genuss wie auch mit Gewinn. Schon in seinen ersten Veröffentlichungen Glänzende Aussichten: Wie Kirche über sich hinaus wächst und Kirche, ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Stelzer, Marius: Wie lernen Seelsorger?

Stelzer, Marius. 2014. Wie lernen Seelsorger? Milieuspezifische Weiterbildung als strategisches Instrument kirchlicher Personalentwicklung. Angewandte Pastoralforschung 01. Würzburg. Echter-Verlag. Der Anspruch des „Zentrums für angewandte Pastoralforschung“ (=ZAP) in Bochum ist groß. Das interdisziplinär aufgestellte Forscherteam will Planungswissen von kirchlichen Entscheidern mit dem Reflexionswissen von Forschern koppeln. So soll Know-How generiert werden, mit dem zukunftsfähige, innovative, attraktive ...

... den gesamten Artikel lesen

Entscheidungsprozesse in Situationen der Unsicherheit: Effectuation

„Der beste Weg, die Zukunft vorherzusagen, ist, sie zu schaffen“, (Peter F. Drucker) Der Begriff Effectuation ist ein Kunstwort, das von der Entrepreneurship-Forscherin Saras Sarasvathy in den wissenschaftlichen Diskurs eingeführt wurde. Es bezeichnet eine eigenständige unternehmerische Art zu denken und zu handeln, die sich von der linearen-kausalen Problemlösung des klassischen Managements unterscheidet. Sarasvathy setzte sich ...

... den gesamten Artikel lesen

Wir wollen Zeitfenster öffnen, für uns selber, aber auch für die Menschen in der Stadt.

Frank Reintgen: Lieber Jürgen, du arbeitest als Gemeindereferent im Bistum Aachen und hast gemeinsam mit anderen in der Aachener Innenstadt unter dem Namen „Zeitfenster“ eine neue Gemeinde gegründet. Auch im Bistum Aachen steht man vor der Aufgabe mit weniger Ressourcen auszukommen zu müssen. Die Zahl der Katholikinnen und Katholiken nimmt ab, die Kirchen werden leerer, ...

... den gesamten Artikel lesen

Editorial 01-2015

Endlich die erste Ausgabe des neu gestalteten futur2 ist online! Ganz ehrlich, die Ungeduld war in den letzten Tagen kaum auszuhalten. „Führen aus der Zukunft“ so lautet das Thema dieser ersten Ausgabe in neuem Gewand, die von Ralph Baumgarten, Barbara Kruse, Dieter Pohl und Frank Reintgen redaktionell verantwortet wird. Damit widmet sich das Magazin einem ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Brem, Alexander ; Vahs, Dietmar: Innovationsmanagement

Brem, Alexander ; Vahs, Dietmar: Innovationsmanagement. Von der Idee zur erfolgreichen Vermarktung Innovation ist in aller Munde. Es scheint die Fähigkeit zu sein, die Unternehmen in sich schnell wandelnden Kontexten brauchen, zukunftsfähig zu bleiben. Doch wie lässt sich Innovation in Unternehmen implementieren und für die Organisationsziele nutzbar zu machen? Wie lässt sich Innovation in Unternehmen ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Fischer, Jörg (Hrsg.) ; Kosellek, Tobias (Hrsg.): Netzwerke und Soziale Arbeit

Fischer, Jörg (Hrsg.)/ Kosellek, Tobias (Hrsg.): Netzwerke und Soziale Arbeit. Theorien, Methoden, Anwendungen. „Menschen leben von Anfang an in Netzwerken – sie kamen sich bislang nur ein bisserl blöd vor, das so zu formulieren.“ So formuliert es Michael Winkler in seinem leicht ironisch gehaltenem Beitrag zum soeben erschienen Buch „Netzwerke und soziale Arbeit. Theorien, Methoden, ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Paulus, Georg ; Schrotta, Siegfried ; Visotschnig, Erich: Systemisches Konsensieren

Paulus, Georg ; Schrotta, Siegfried ; Visotschnig, Erich. 2013. Systemisches Konsensieren: Der Schlüssel zum gemeinsamen Erfolg. Holzkirchen. Danke-Verlag. „Der Schlüssel zum gemeinsamen Erfolg“ - so lautet der Untertitel eines zugegeben schon älteren Buches, das mir aktuell in die Hände gefallen ist. Wenn Bücher mit einem solchen Anspruch daher kommen bin ich zunächst eher skeptisch. Das ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Friebe, Holm: Die Stein-Strategie

Friebe, Holm. 2013. Die Stein-Strategie: Von der Kunst, nicht zu handeln. München. Hanser. Um es gleich vorweg zu sagen: „Die Stein Strategie“, das neue Buch von Holm Friebe, gehört zu den besten, die ich in der letzten Zeit gelesen habe. Friebe schreibt in einem lockeren populärwissenschaftlichen und somit leicht zu lesenden Stil. Es Spaß seinen ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Mittelmann, Angelika: Werkzeugkasten Wissensmanagement

Mittelmann, Angelika. 2011. Werkzeugkasten Wissensmanagement. Mehr als 60 Methoden praxisnah erklärt. Norderstedt. Books on Demand GmbH. In einer lernenden Organisation kommt dem Wissensmanagement eine hohe Bedeutung zu. Im Laufe der letzten Jahre haben sich vielfältige Methoden im Kontext des Wissensmanagement etabliert und als hilfreich erwiesen. Angelika Mittelmann, hat mehr als 60 Methoden mehr oder wenige bekannte ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Lätzel, Martin: Die Katholische Kirche im Ersten Weltkrieg

Lätzel, Martin. 2014. Die Katholische Kirche im Ersten Weltkrieg: Zwischen Nationalismus und Friedenswillen. Regensburg. Pustet. In diesen Tagen jährt sich zum hundertsten Mal der Beginn des Ersten Weltkrieges. Dies hat der Theologe und Publizist Martin Lätzel zum Anlass genommen, die Rolle, die die Katholische Kirche in dieser Zeit gespielt hat, zu reflektieren. Der Untertitel „Zwischen ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Quilling, Eike et.al.: Praxiswissen Netzwerkarbeit

Quilling, Eike et.al. 2013. Praxiswissen Netzwerkarbeit: Gemeinnützige Netzwerke erfolgreich gestalten. Wiesbaden. Springer VS. Netzwerke haben sich in ganz unterschiedlichen Kontexten als wichtiges Instrument der Sozialarbeit herausgebildet. Die Kooperation unterschiedlicher Träger in einem Netzwerk ermöglicht es, die zergliederte und spezialisierte Angebotsstruktur sozialer Dienstleister zu bündeln, vorhandene Ressourcen effizienter zu nutzen und so neue Potentiale zu entfalten. ...

... den gesamten Artikel lesen

Nur mal angenommen

In meiner Arbeit als Referent für Gemeinde- und Pastoralentwicklung, aber auch als Organisationsentwickler in kirchlichen Kontexten, begegne ich immer wieder faszinierenden Menschen, die an ihrem jeweiligen Platz versuchen, aus einer christlichen Perspektive Kirche und/ oder Gesellschaft nachhaltig zu entwickeln. Ich treffe auf viele kluge Köpfe mit vielen guten Ideen. Viele (gerade auch der Verantwortungsträger) sehen ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Sellmann, Mathias et. al. (Hrsg.): sinnstiftermag 06-10

Sellmann, Mathias et. al. (Hrsg.): sinnstiftermag 06-10. Kirchliche Öffentlichkeitsarbeit im Fokus säkularer Medienmacher. Medien transportieren sinnhafte Inhalte und sind in dieser medialen Funktion vor allem selbst sinnhaft. Sie können gar nicht anders. Damit sind sie religionsproduktiv. Seit 2005 untersucht das Internetmagazin sinnstiftermag (www.sinnstiftermag.de) in regelmäßigen Abständen die Strukturparallelen religiöser und modern-medialer Kommunikation. In Partnerschaft mit ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Dessoy, Valentin ; Lames, Gundo (Hrsg.): „Siehe ich mache alles neu“ (Off 21,5)

Dessoy, Valentin ; Lames, Gundo (Hrsg.): „Siehe ich mache alles neu“ (Off 21,5). Innovation als strategische Herausforderung in Kirche und Gesellschaft. Gesellschaft und Kirche - Wandel gestalten, Band 2. Im Dezember 2011 fand der 2. Kongress „Strategie und Entwicklung in Gesellschaft und Kirche“ in Bensberg statt. Veranstalter waren - wie bereits beim ersten Kongress dieser ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Hüther, Gerald: Kommunale Intelligenz

Hüther, Gerald: Kommunale Intelligenz. Potenzielentfaltung in Städten und Gemeinden. Gerald Hüther ist einer der bekanntesten Hirnforscher Deutschland. Seine zahlreichen populärwissenschaftliche Publikationen und Auftritte in diversen Talkshows haben ihn einem breiten Publikum bekannt gemacht. Soeben wurde sein Buch „Kommunale Intelligenz. Potenzialentfaltung in Städten und Gemeinden“ von der Körber-Stiftung herausgegebene. Hierin nähert sich Hüther dem Thema Sozialraumorientierung ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Orthey, Frank Michael: Systemisch Führen

Orthey, Frank Michael. 2013. Systemisch Führen. Grundlagen, Methoden, Werkzeuge. Stuttgart. Schäffer-Poeschel. Die systemische Theorie geht davon, dass sich komplexe Systeme nicht von außen steuern lassen. Komplexe Systeme sind keine trivialen Maschinen. Führung in solchen Systemen bedarf eines nicht-trivialen Interventionsverständnisses.  Systeme können also allenfalls von außen irritiert bzw. gestört werden. Dadurch kann im Idealfall die Selbststeuerungsfähigkeit ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Zulehner, Paul Michael: Kirchenvisionen

Zulehner, Paul Michael: Kirchenvisionen. Orientierung in Zeiten des Umbaus. Er hat es mal wieder getan – so ist man zu sagen gewillt, wenn man das Buch Kirchenvisionen von Paul Michael Zulehner, dem emeritierten Wiener Pastoraltheologe, in die Hand nimmt. Seit gefühlt einer Ewigkeit veröffentlicht Zulehner nun bereits Bücher, die immer wieder um das eine große ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Ebertz, Michael N. ; Eberhardt, Monika ; Lang, Anna: Kirchenaustritt als Prozess: Gehen oder bleiben?

Ebertz, Michael N. ; Eberhardt, Monika ; Lang, Anna (Hg.). 2012. Kirchenaustritt als Prozess: Gehen oder bleiben? Eine empirisch gewonnene Typologie. Berlin. Lit. Am Zentrum für kirchliche Solzialforschung der Katholischen Hochschule Freiburg ist eine interessante Studie rund um das Thema Kirchenaustritt abgeschlossen worden. Forschungsanliegen der Studie war die Frage, nach welchen biografischen Entwicklungen und mit ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Michael Loebbert (Hg.): Professional Coaching

Michael Loebbert (Hg.). 2013. Professional Coaching. Konzepte, Instrumente, Anwendungsfelder. Stuttgart. Schäffer-Poeschel. Coaching wird heute von vielen Menschen so selbstverständlich wie andere Fachberatungs- und Qualifizierungsmaßnahmen in Anspruch genommen. Auch wenn der Coaching-Begriff schillernd ist und es noch an allgemeingültigen Standards fehlt, was genau unter Coaching eigentlich zu verstehen ist - In vielen Organisationen wird Coaching inzwischen ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Krizanits, Joana: Einführung in die Methoden der systemischen Organisationsberatung

Krizanits, Joana. 2014. Einführung in die Methoden der systemischen Organisationsberatung. Heidelberg am Neckar. Carl Auer Verlag. Einführende Bücher in die systemische Organisationsberatung gibt es inzwischen in mannigfaltiger Ausführung. Nun hat Joana Krizanitis, langjährige selbstständige Organisationsberaterin aus dem Umfeld der Beratergruppe Neuwaldegg, diesem Themenpool eine weitere Publikation hinzugefügt. Krizanitis zeichnet, ausgehend von der Feldtheorie Kurt Lewins, ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Sailer, Ulrich: Management

Sailer, Ulrich. 2012. Management. Komplexität verstehen. Systemisches Denken, Business Modeling, Handlungsfelder nachhaltigen Erfolgs. Stuttgart. Schäffer-Poeschel. Die Komplexität der Zusammenhänge unter denen heutige Unternehmensführung steht fordert modernes Management heraus. Viele Methoden und Denkansätze der klassischen Managementtheorie reichen nicht mehr aus, um in der heutigen Zeit Unternehmen nachhaltig in eine gute Zukunft zu führen. In komplexen Systemen ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Sellmann, Matthias (Hg.): Gemeinde ohne Zukunft?

Sellmann, Matthias (Hg.). 2013. Gemeinde ohne Zukunft? Theologische Debatte und praktische Modelle. Freiburg im Br. Herder. Schon längere Zeit wird in der Pastoraltheologie die These vertreten, dass die nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil entwickelte Gemeindetheologie durch die aktuellen gesellschaftlichen und kirchlichen Entwicklungen an ihr Ende gekommen ist. In der Herder Buchreihe THEOLOGIE KONTROVERS ist von ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Elhaus, Philipp et. al. (Hg.): Kirche²

Elhaus, Philipp ; Hennecke, Christian ; Stelter, Dirk ; Strotmann-Lukas, Dagmar (Hg.). 2013. Kirche²: Eine ökumenische Vision. Würzburg. Echter. Im Frühjahr 2013 fand in Hannover der Kongress „Kirche hoch zwei“ statt. Über 1350 evangelische und katholische Christen haben an dem Kongress teilgenommen. Die Resonanz auf den Kongress war enorm. Schnell waren die Teilnehmerplätze ausgebucht. Vielen ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Krämer, Klaus ; Vellguth, Klaus (Hrsg.): Kleine Christliche Gemeinschaften

Krämer, Klaus ; Vellguth, Klaus (Hrsg.): Kleine Christliche Gemeinschaften. Impulse für eine zukunftsfähige Kirche. Das Modell der Basisgemeinschaften/ Kleinen Christlichen Gemeinschaften (=KCG) verändert die Ortskirchen Kirchen in Asien, Afrika und Lateinamerika. Zunehmend strahlt das Phänomen der „Kleine Christliche Gemeinschaften“ auch auf Europa aus. Auch im deutschsprachigen Raum findet das Phänomen zunehmend Beachtung. So fand z.B. ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Müller, Wunibald: Zerreißprobe

Müller, Wunibald: Zerreißprobe. Kirchlicher Dienst zwischen persönlicher Überzeugung und amtlichen Anspruch. Es gibt nur wenige Menschen in Deutschland, die so um die vielfältigen Herausforderungen kirchlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wissen wie der Theologe Wunibald Müller. Seit 1991 leitet er das Recollectio-Hauses in Münsterschwarzach, das inzwischen einer der führenden Orte in Deutschland ist, an dem Seelsorger psychotherapeutische ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Hempelmann, Heinzpeter: Gott im Milieu

Hempelmann, Heinzpeter. 2012. Gott im Milieu. Wie Sinusstudien der Kirche helfen können, Menschen zu erreichen. Gießen. Brunnen-Verlag. 2010 sah sich das Sinus Institut gezwungen, das alte Milieu Modell zu überarbeiten und den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen anzupassen. Die Milieuslandschaft wurde im Zuge dieses Updates neu definiert. Zeitgleich brachte Carsten Wippermann mit den Deltamilieus ein alternatives Modell ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Zulehner, Paul M.: Aufruf zum Ungehorsam

Zulehner, Paul M.: Aufruf zum Ungehorsam. Taten, nicht Worte reformieren die Kirche. Beim gerade vergangenen Katholikentag in Mannheim war sie wieder deutlich spürbar, die Kluft zwischen nach Reformen drängenden Christen aus den Gemeinden und den bischöflichen Amtsträgern. Der Reformstau in der katholischen Kirche droht die Kirche zu zerreißen. Die nach Reformen rufenden Christen auf der ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Scheurer, Hans ; Spiller, Ralf; Vaih-Baur, Christina (Hg.): PR-Kampagnen

Scheurer, Hans ; Spiller, Ralf; Vaih-Baur, Christina (Hg.): PR-Kampagnen. Immer wieder wird festgestellt, dass sich gerade auch kirchliche Institutionen mit strategischer Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit schwer tun. Auch wenn langsam auf unterschiedlicher Ebene Bewegung in das Thema kommt, die Möglichkeiten neuere Medien für die eigene Kommunikation zu nutzen, werden von Kirche zur Zeit kaum genutzt. Die ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Joas, Hans: Glaube als Option

Joas, Hans: Glaube als Option. Zukunftsmöglichkeiten des Christentums. Unbestritten ist es wohl, dass sich die Rolle der Religion(en) in den modernen Gesellschaften stark verändert hat. Wie also ist es um den Status der Religion in unserer Gesellschaft bestellt? Zu diesem Thema sind in den vergangenen Jahrzehnten unterschiedliche Thesen aufgestellt worden.Die zunehmende Modernisierung werde dazu führen, ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Redmann, Britta: Erfolgreich führen im Ehrenamt

Redmann, Britta: Erfolgreich führen im Ehrenamt. Ein Praxisleitfaden für freiwillig Engagierte Menschen. Neues Ehrenamt, freiwilliges Engagement, bürgerschaftliches Engagement, Freitätigkeit, Freiwilligen-Arbeit, … mit zahlreichen Begriffe versuchen zur Zeit unterschiedliche Autorinnen und Autoren die Veränderung zu beschreiben, die das freiwillige Engagement zur Zeit ergreift. Klassisches Ehrenamt, dem ein kontinuierliches und dauerhaftes Engagement zugrunde liegt, wird immer mehr ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Hinnen, Hannes ; Krummacher, Paul: Großgruppen Interventionen

Hinnen, Hannes ; Krummacher, Paul: Großgruppen Interventionen. Konflikte klären - Veränderungen anstoßen - Betroffene einbeziehen. Großgruppen-Methoden gehören in der systemischen Organisationsentwicklung zum Standardwerkzeug. Gerade in komplexen Entwicklungsprozessen oder in konflikthaften, schwierigen Situationen sind Großgruppenmethoden hilfreich, trotz unterschiedlicher oder gar gegensätzlicher Interessen der Beteiligten, zu einvernehmlichen Lösungen zu kommen. Hannes Hinnen und Paul Krummenacher, Gründer des ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Kruse, Barbara: Strategic Discourse

Kruse, Barbara: Strategic Discourse. Cognitive Strategy Concepts. Strategische Veränderung: Wer spielt mit? Strategische Veränderungen werden nicht in einer Planungsabteilung verwirklicht, sondern in und mit der gesamten Organisation, teilweise auf informellem Weg. Diese Ressource wird allerdings selten gezielt genutzt, sondern Veränderung entsteht oft ungeplant: Das nimmt Barbara Kruse in ihrer soeben erschienenen Dissertation „Strategic Discourse. Actors ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Schrappe, Christine: Personalentwicklung im Bereich Seelsorgepersonal

Schrappe, Christine: Personalentwicklung im Bereich Seelsorgepersonal. Ein Schlüsselinstrument zur Gestaltung einer zukunftsfähigen Kirche. Wer Personalentwicklung betreibt, betreibt Zukunftsgestaltung. Immer mehr Unternehmen erkennen, dass ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine der wichtigsten Ressource darstellen, um sich in immer schneller ändernden Umwelten zu behaupten. Generell gilt, je größer eine Organisation ist, desto notwendiger wird strategische Personalentwicklung. Aufgabe strategischer ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Halbfas, Hubertus: Glaubensverlust

Halbfas, Hubertus: Glaubensverlust. Warum das Christentum sich neu erfinden muss. Hubertus Halbfas ist als ehemaliger Professor für Religionspädagogig vor allem durch seine theologisch und pädagogisch anspruchsvollen Religionsbücher bekannt geworden. Nun hat er unter dem Titel „Glaubensverlust“ ein Buch veröffentlicht, dass eine Menge theologischen Sprengstoff enthält. Die Grundthese von Halbfas lautet, dass die Krise der (katholischen ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: v. Wirth, Jan/ Kleve, Heiko (Hrsg.): Lexikon des systemischen Arbeitens

v. Wirth, Jan/ Kleve, Heiko (Hrsg.): Lexikon des systemischen Arbeitens. Grundbegriffe der systemischen Praxis, Methodik und Theorie. Der systemische Ansatz hat sich im therapeutischen und beraterischen Kontexten etabliert. Begriffe, Methoden und Denkmuster, die dem systemischen Denken entspringen, finden zunehmend Einzug in die unterschiedlichsten Bereiche des gesellschaftlichen Lebens. So kommt das Lexikon des systemischen Arbeitens aus ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Eppler, Martin J. ; Fröhlich, Caspar ; Roehl, Heiko ; Winkler, Brigitte (Hrsg.): Werkzeuge des Wandels

Eppler, Martin J. ; Fröhlich, Caspar ; Roehl, Heiko ; Winkler, Brigitte (Hrsg.): Werkzeuge des Wandels. Die 30 wirksamsten Tools des Change Managements. Organisationen und Unternehmen stehen heute ständig vor einer großen Herausforderung. In einer sich kontinuierlich ändernden Umwelt müssen sie, immer wider neu Anpassungs- bzw. Veränderungsprozesse generieren, um funktionsfähig bzw. lebensfähig zu bleiben. Längst ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Grabs, Anne ; Bannour, Karim-Patrick: Follow me!

Grabs, Anne ; Bannour, Karim-Patrick: Follow me! Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebook, Twitter und Co. Facebook, Twitter, Xing, Youtube und Google+ gehören wohl zu den prominentesten Vertretern im Bereich Social Media. Die Entwicklung verläuft rasant. Da erscheint es fast schon mutig, ein Buch zu diesem Thema zu verfassen. Weiß man doch nicht, ob sich ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Cichy, Uwe ; Matul, Christian ; Rochow, Michael: Vertrauen gewinnt: Die bessere Art, in Unternehmen zu führen

Cichy, Uwe ; Matul, Christian ; Rochow, Michael: Vertrauen gewinnt: Die bessere Art, in Unternehmen zu führen. Ich liebe Bücher, die komplexe Inhalte gut aufbereiten und anschaulich darstellen. Und mir gefällt es, wenn ich nach dem Lesen eines Buches nicht nur ahne, dass der Autor ein schlauer Kerl sein muss, weil er komplexe Inhalte kompliziert ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Hilberath, Bernd Jochen ; Kohl, Johannes ; Nikolay, Jürgen (Hg.): Grenzgänge sind Entdeckungsreisen

Hilberath, Bernd Jochen ; Kohl, Johannes ; Nikolay, Jürgen (Hg.): Grenzgänge sind Entdeckungsreisen. Lebensraumorientierte Seelsorge und Kommunikative Theologie im Dialog: Projekte und Reflexion. Das klingt spannend: Experten der Praxis treffen auf Experten der Wissenschaft und treten miteinander in einen Dialog ein, konkret geht es auf der Seite der Praktiker um Mitarbeiter aus dem Umfeld der ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Fuchs, Ottmar: Im Innersten gefährdet

Fuchs, Ottmar: Im Innersten gefährdet. Für ein neues Verhältnis von Kirchenamt und Gottesvolk. Ottmar Fuchs' Buch ist mitten hinein geschrieben in die tiefe Vertrauenskrise, in der sich die katholische Kirche zur Zeit befindet und in der die Deutsche Bischofskonferenz gemeinsam mit dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken eine neue Dialoginitiative starten. Im ungeklärten Verhältnis von Kirchenamt und ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Steinebach, Dorothea: Getauft und engagiert

Steinebach, Dorothea: Getauft und engagiert. Vom innovativen Umgang mit den alten und neuen Formen des kirchlichen Ehrenamtes. Berufungspastoral, Ermöglichungspastoral, charismenorientierte Pastoral... die Begriffe mit denen pastorale Entwicklungsziele in zahlreichen deutschen Bistümern beschrieben werden sind unterschiedlich und doch gehen Sie in eine ähnliche Richtung. Sie weisen auf allesamt darauf hin, dass der einzelne als getaufter Christ ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Roos, Klaus: Sagt den Verzagten: Habt Mut!

Roos, Klaus: Sagt den Verzagten: Habt Mut! Für einen Blickwechsel in der Seelsorge. Systemisches Denken hält immer mehr Einzug in die Pastoral. Krisenhafte Situationen vor allem unter einem ressourcenorientierten Blick wahrzunehmen, wird immer selbstverständlicher - nicht zuletzt weil diese Perspektive von vielen als sehr hilfreich erlebt wird. Auch das neue Buch des Pastoraltheologen Klaus Roos aus ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Elhaus, Philipp ; Hennecke, Christian (Hg.): Gottes Sehnsucht in der Stadt

Elhaus, Philipp ; Hennecke, Christian (Hg.): Gottes Sehnsucht in der Stadt. Auf der Suche nach Gemeinden für Morgen. Wie wird sie aussehen, die Gemeinde von Morgen? Inspirierende Denkanstöße zu dieser Fragestellung liefert das Buch „Gottes Sehnsucht in der Stadt“, das Christian Hennecke, Leiter des Fachbereichs Missionarische Seelsorge im Bistum Hildesheim, gemeinsam mit Philipp Elhaus, Leitender ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Sellmann, Matthias: Katholische Kirche in den USA

Sellmann, Matthias: Katholische Kirche in den USA. Was wir von ihr lernen können. Eine Konferenz in Berlin bildete 2004 den Startschuss zu dem Projekt CrossingOver, das sich die Förderung des Dialogs über Katholizismus und Gemeindeleben in den USA und Deutschland auf die Fahnen geschrieben hat. Dieses Projekt hat mittlerweile eine hohe Aufmerksamkeit bekommen. Es ist ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Feiter, Reinhard/ Müller, Hadwig (Hg.): Was wird jetzt aus uns, Herr Bischof?

Feiter, Reinhard ; Müller, Hadwig (Hg.): Was wird jetzt aus uns, Herr Bischof? Ermutigende Erfahrungen der Gemeindebildung in Poitiers. Das Bistum Poitiers ist inzwischen weit über die eigenen Bistums-Grenzen bekannt geworden für seine spezifische Art der Gemeindeorganisation. Anders als in den meisten anderen europäischen Diözesen werden in Poitiers angesichts des Priestermangels nicht Pfarreien zusammengelegt und zentralisiert, sondern ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Bucher, Rainer: Priester des Volkes Gottes

Bucher, Rainer: Priester des Volkes Gottes. Gefährdungen, Grundlagen, Perspektiven. Das Jahr des Priesters hat zu einer Fülle neuer Publikationen rund um das Selbstverständnis und die Zukunft des Priesters innerhalb der katholischen Kirche geführt. Auch Rainer Bucher, Professor und Leiter des Instituts für Pastoraltheologie und Pastoralpsychologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz, hat sich nun ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Dessoy, Valentin ; Lames, Guido (Hg.): „…und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Welt!“ (Mt 28,20)

Dessoy, Valentin ; Lames, Guido (Hg.): „...und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Welt!“ (Mt 28,20). Zukunft offen halten und Wandel gestalten. Strategisches Denken und Handeln in der Kirche. Im Dezember 2009 fand in der Thomas Morus Akademie in Bensberg der 1. Kongress Strategisches Denken und Handeln in der Kirche ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Meurer, Franz ; Otten, Peter: Wenn nicht hier, wo sonst?

Meurer, Franz ; Otten, Peter: Wenn nicht hier, wo sonst? Kirche gründlich anders. Der Stadtbezirk Höhenberg-Vingst in Köln gilt als Problembezirk und Sozialer Brennpunkt. Doch dank dem Engagement der katholischen Pfarrgemeinde vor Ort ist es gelungen, in diesem Bereich Netzwerke aufzubauen, die dem Viertel ein neues Selbstbewustsein geben. Höhenberg-Vingst (kurz HöVi) ist in Köln inzwischen ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Böhnke, Michael ; Schüller, Thomas: Gemeindeleitung durch Laien?

Böhnke, Michael ; Schüller, Thomas: Gemeindeleitung durch Laien? Internationale Erfahrungen und Erkenntnisse. Das Problem des Priestermangels stellt sich weltweit. Die Frage, wie in dieser Situation pfarrliche und gemeindliche Seelsorge organisiert werden kann, ist aber kein spezifisch deutsches oder europäisches Problem. Das macht das Buch „Gemeindeleitung durch Laien?“ mehr als deutlich. Inwiefern können Laien, also Nicht-Priester, ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Dessoy, Valentin ; Fengler, Klaus: Caritas im pastoralen Raum

Dessoy, Valentin ; Fengler, Klaus: Caritas im pastoralen Raum. Diakonische Perspektiven in neuen pastoralen Strukturen. Mit dem Projekt „Glauben entfalten – Wandel gestalten. Perspektiven 2010“ ist im Erzbistum Köln eine pastorale Neustrukturierung und Neuorientierung angestoßen worden. Ein wesentliches Ziel des Projektes ist es, im weiteren Verlauf Kirche in den Lebenswelten der Menschen lebendig werden zu ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Wagner-Rau, Ulrike: Auf der Schwelle

Wagner-Rau, Ulrike: Auf der Schwelle. Das Pfarramt im Prozess kirchlichen Wandels. Insbesondere auf das Pfarramt hat der Trasformationsprozess in den deutschen Kirchen massive Auswirkungen. Die Herausforderungen zu Veränderungen und der daraus resultierende Veränderungsdruck gerade auf die Pfarrerinnen und Pfarrer ist enorm. Ulrike Wagner-Rau analysiert aus einer evangelischen Perspektive die Auswirkungen dieses Prozesses auf das Pfarramt. ...

... den gesamten Artikel lesen

Buchrezension: Görig, Carsten: Gemeinsam einsam

Görig, Carsten: Gemeinsam einsam. Wie Facebook, Google & Co. unser Leben verändert. Carsten Göring zeichnet in seinem Buch „Gemeinsam einsam“ die oft rasante Entwicklung der 4 größten Internetfirmen nach. Die Unternehmensgeschichte von Google, Facebook, Twitter und Apple werden mit einer gewissen Hochachtung vor dem innovativen Potential nach gezeichnet. Dabei kommt viel Bekanntes, aber durchaus auch ...

... den gesamten Artikel lesen

„Turmbau“ (Netzwerke) – Übung zu Kooperation, Teamarbeit, Netzwerkarbeit

Einsatzmöglichkeit Die folgende Übung eignet sich in Beratungskontexten, um  einen erlebnisorientierten Zugang  zu den Themen Kooperation, Team- und Netzwerkarbeit zu bekommen. Die Übung kann genutzt werden als Teambildungsmaßnahme,  wenn Teams oder Netzwerke neu zusammengesetzt werden oder eine Projektarbeit beginnt.  Sie lässt sich auch als Anaylsetool nutzen, wenn es bei kooperativen Projekten zu Störungen kommt. Die ...

... den gesamten Artikel lesen

futur2 möglich machen

Hinter der futur2 steht ein Verein, in dem alle ehrenamtlich arbeiten.

Für nur 20 € pro Jahr machen Sie als Mitglied nicht nur die futur2 möglich, sondern werden auch Teil eines Netzwerks von Leuten, die an der Entwicklung von Kirche und Gesellschaft arbeiten.

» MEHR ERFAHREN