Artikel zum Schlagwort: Kirchenentwicklung

Buchrezension: Valentin Dessoy/ Gundo Lames/ Martin Lätzel/ Christian Hennecke (Hrsg.): Kirchenentwicklung. Ansätze – Konzepte – Praxis – Perspektiven

Valentin Dessoy, Gundo Lames, Martin Lätzel, Christian Hennecke (Hrsg.): Kirchenentwicklung. Ansätze – Konzepte – Praxis – Perspektiven, Gesellschaft und Kirche – Wandel gestalten, Bd. 4, Trier: Paulinus Verlag 2015, Broschur, 683 S., 39,90 EUR, ISBN: 978-3790218251 Der vierte Band mit dem Titel “Kirchenentwicklung. Ansätze – Konzepte – Praxis – Perspektiven” führt die 2010 begonnene Reihe …

Meta-Format Coaching: Führen in dynamischen Umwelten

Frank Reintgen: Herr Dessoy, Sie sind Geschäftsführer der Beratungsfirma kairos. Coaching, Consulting, Trai­ning. Kairos bietet Qualifizierungsmaßnahmen für pastorale Dienste an, die einen Rollenwechsel der hauptberuflichen pastoralen Mitarbeiter hin zum “Coach” intendieren. Aus welchem Kontext kommt das Coaching-Konzept ursprünglich? Valentin Dessoy: Der Begriff Coaching kommt aus der Welt des Spitzensports. Der Coach trainiert nicht nur die …

Wir gründen eine Pfarrei neuen Typs

1. Vorgeschichte An Pfingstmontag 2010 wurde aus den acht Pfarreien Bescheid, Beuren, Damflos, Geisfeld, Gusenburg, Hermeskeil, Rascheid und Züsch die Pfarreiengemeinschaft Hermeskeil gebildet und damit der so genannte Strukturplan 2020 sechzehn Monate vor dem Termin der bistumsweiten Umsetzung realisiert. Eine pastorale Einheit mit rund 10.000 Katholiken, die in 15 Dörfern im Hochwald 35 km von Trier entfernt …

Flexibilisierung und Anschlussfähigkeit als Merkmal einer zukunftsfähigen Kirchenverwaltung

1. Überall zu beobachten: Klagen über eine verknöcherte Verwaltung Dass sich Pastoral und Seelsorge, genau wie die Kirche an sich, in einem tiefgreifenden Veränderungsprozess befinden, darüber besteht allgemeiner Konsens. Kennzeichen dieses Veränderungsprozesses ist, dass niemand mit Gewissheit sagen kann, wie die Zukunft aussehen wird: Alles ist in Bewegung, viele Gewissheiten gelten nicht mehr, grundsätzliche Fragen …

Nur Mut: Vom Pfad abweichen und den Systemwechsel vorbereiten

Wie nie zuvor in den letzten Jahrzehnten stehen die Zeichen auf Sturm. Noch nie haben sich so viele Mernschen Gedanken darüber gemacht, wie Kirche in Bewegung kommen kann und wie sie sich verändern müsste. Und noch nie waren die Einschätzungen so konvergent. Wir nähern uns erkennbar dem kritischen Stadium: Der “Systemwechsel” wird kommen, danach wird es anders sein, verlässlich.

Buchrezension: Christian Hennecke: Ist es möglich? Vom Wunder des kirchlichen Aufbruchs

Christian Hennecke: Ist es möglich? Vom Wunder des kirchlichen Aufbruchs, Münster 2013, Aschendorff Verlag Christian Hennecke ist für mich einer einflussreichsten Beobachter und Analysten der pastoralen Entwicklungen in Deutschland. Seine Bücher lesen sich ebenso mit Genuss wie auch mit Gewinn. Schon in seinen ersten Veröffentlichungen Glänzende Aussichten: Wie Kirche über sich hinaus wächst und Kirche, …

Tools milieusensibler Pastoral

1. Der Ansatz milieusensibler Pastoral Die Arbeit mit soziologischen Milieus gehört mittlerweile zum Standardrepertoire der Pastoral. Seit einem knappen Jahrzehnt hat sowohl in der katholischen als auch in der evangelischen Kirche eine intensive Beschäftigung mit den Ergebnissen der Milieuforschung stattgefunden, so dass so gut wie jede und jeder hauptamtlich in der Pastoral Tätige, aber auch sehr …

Gemeindeberatung und Pastorale Supervision als interne Beratungsdienste im Erzbistum Paderborn

1. Die Entwicklung der Beratungsdienste im Erzbistum Paderborn –  Markierungen Für das Pastorale Personal, die Gremien und die weiteren relevanten Handlungsträger in den unterschiedlichen, seelsorglichen Organisationseinheiten wie Pfarreien, Pastoralverbünde und Pastorale Räume stehen im Erzbistum Paderborn im Bereich der internen Beratung mit der Pastoralen Supervision und mit der Gemeindeberatung zwei professionelle Unterstützungssysteme zur Verfügung. In …

„Freundliche Worte sind wie Wabenhonig, süß für den Gaumen, heilsam für den Leib“ (Sprüche 16,24)

Anspruch und Selbstverständnis eines Projektes der Katholischen Kirche in einer saarländischen Fußgängerzone 1. Weshalb Momentum – Kirche am Center? Neunkirchen liegt im südöstlichen Teil des Saarlandes. Die Mittelstadt gehört mit ihren 45000 Einwohnern territorial zum Bistum Trier und  zu den dicht besiedelten Gebieten im Saarland.  Menschen aus 92 Nationen wohnen und leben in dieser Stadt. …

An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen

1. Was versteht man unter Relevanz? Der Begriff „Relevanz“ kommt von lat. re-levare „etwas wieder in die Höhe heben“, etwas, was bereits oben war oder oben hingehört, (immer) wieder hoch heben. Relevant ist eine Person, eine Sache, die in einem bestimmten Kontext wesentlich, bedeutsam, sinnvoll, wirksam oder wichtig ist. Relevanz ist ein Relationsbegriff, ein komparatives Kriterium: Relevant ist etwas mehr …

futur2 möglich machen

Hinter der futur2 steht ein Verein, in dem alle ehrenamtlich arbeiten.

Für nur 20 € pro Jahr machen Sie als Mitglied nicht nur die futur2 möglich, sondern werden auch Teil eines Netzwerks von Leuten, die an der Entwicklung von Kirche und Gesellschaft arbeiten.

» MEHR ERFAHREN