Artikel zum Schlagwort: Vision

Macht und Kirche aus der Perspektive einer Maria 2.0-Frau aus Münster

Irritation zu Beginn Das Foto eines auf den Betrachter/die Betrachterin gerichteten Raubtiers, ein weiteres einer hoch ausgestreckten menschlichen Hand mit einer Siegesfackel … Beide Darstellungen irritieren mich in der Ausschreibung des 6. Strategiekongresses 2019! Sollen sie Widerstand wecken? Wollen sie visuelle Eindrücke, wie Kirche zum Thema Macht steht, vermitteln?! Ich mache mir meine Gedanken, denn …

Responding to change over following a plan – Agilität als Einstellung und Scrum als Methode

Gelernt habe ich Theologie und ich bin als Berater und Coach im agilen Kontext bei einem (softwarelastigen) Maschinenbauer tätig. Was das eine mit dem anderen zu tun hat? Alles und nichts: In meinem Beruf spielt Gott keine Rolle, aber ich begleite Menschen dabei, (in ihrem Arbeitskontext) selbstwirksam zu werden und als Subjekte in komplexen Kontexten …

Wie sieben Begriffe die Kirche verändern

Die Zukunft des Bistums Essen begann im Sommer 2011. Viel stärker als in anderen Regionen Deutschlands war hier in den Monaten zuvor die immense katholische Verunsicherung nach Bekanntwerden des Missbrauchsskandals auf eine ohnehin schon vorhandene Unruhe in der Ortskirche geprallt. Die Folgen der massiven Umstrukturierungen, die das Bistum seit 2005 geprägt haben – inklusive der …

Wir gründen eine Pfarrei neuen Typs

1. Vorgeschichte An Pfingstmontag 2010 wurde aus den acht Pfarreien Bescheid, Beuren, Damflos, Geisfeld, Gusenburg, Hermeskeil, Rascheid und Züsch die Pfarreiengemeinschaft Hermeskeil gebildet und damit der so genannte Strukturplan 2020 sechzehn Monate vor dem Termin der bistumsweiten Umsetzung realisiert. Eine pastorale Einheit mit rund 10.000 Katholiken, die in 15 Dörfern im Hochwald 35 km von Trier entfernt …

Losgehen und reinspringen

Frank Reintgen: Wie erleben Sie sich persönlich in der Spannung von Sehnsucht nach Sicherheit und der Lust am Neuen und Experimentieren? Bernhard Spielberg: Salopp gesagt: Die Spannung gehört zu meinem Jobprofil. Juniorprofessoren machen natürlich das, was Professoren so machen: Vorlesungen halten, Abschlussarbeiten begleiten und in Sitzungen sitzen. Ach ja: Texte schreiben tun sie auch – …

Nur Mut: Vom Pfad abweichen und den Systemwechsel vorbereiten

Wie nie zuvor in den letzten Jahrzehnten stehen die Zeichen auf Sturm. Noch nie haben sich so viele Mernschen Gedanken darüber gemacht, wie Kirche in Bewegung kommen kann und wie sie sich verändern müsste. Und noch nie waren die Einschätzungen so konvergent. Wir nähern uns erkennbar dem kritischen Stadium: Der “Systemwechsel” wird kommen, danach wird es anders sein, verlässlich.

Berufung.Aufbruch.Zukunft – Das Zukunftsbild für das Erzbistum Paderborn

Hier ist insbesondere die Anlage 1 zu nennen, in der Schritte zur Umsetzung des Zukunftsbildes beschrieben werden. Dabei ist die Einrichtung eines Projektes Bistumsentwicklung hervorzuheben, dessen verschiedene Teilprojekte zeitlich befristet eingesetzt wurden, um einzelne Aspekte des Zukunftsbildes zu realisieren oder voranzubringen. Die Einrichtung eines Projektes Bistumsentwicklung zum 01. Januar 2015 verdeutlicht, was Erzbischof Hans-Josef Becker …

Die Kraft der inneren Bilder

1. Gemeinde ist für mich wie … Auf einem Studientag mit Vikarinnen und Vikaren der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers zum Thema „Neue Gemeindemodelle“ bat ich, die Vorstellungsrunde mit Namen und Herkunftsort um eine kleine Aufgabe zu ergänzen: einen Gegenstand bzw. ein bildliches Symbol zu benennen, das mit „Gemeinde“ verbunden wird. Ich notierte die Begriffe auf Moderationskarten, …

Entscheidungsprozesse in Situationen der Unsicherheit: Effectuation

„Der beste Weg, die Zukunft vorherzusagen, ist, sie zu schaffen“, (Peter F. Drucker) Der Begriff Effectuation ist ein Kunstwort, das von der Entrepreneurship-Forscherin Saras Sarasvathy in den wissenschaftlichen Diskurs eingeführt wurde. Es bezeichnet eine eigenständige unternehmerische Art zu denken und zu handeln, die sich von der linearen-kausalen Problemlösung des klassischen Managements unterscheidet. Sarasvathy setzte sich …

Zukunftsperspektiven entwerfen

1 Zukunftskonzeption Die Erfahrung zeigt, dass das Sparen mit Hilfe von Einzelmaßnahmen relativ schnell erschöpft ist. Oft beeinflussen Zufälligkeiten das Geschehen. So kann z.B. ein Arbeitsbereich nicht aus inhaltlichen Erwägungen heraus von Einsparmaßnahmen betroffen sein, sondern weil bei ihm der nächste Eintritt in den Ruhestand ansteht oder weil keine Mittel mehr für Reparaturen der Gebäude …

futur2 möglich machen

Hinter der futur2 steht ein Verein, in dem alle ehrenamtlich arbeiten.

Für nur 20 € pro Jahr machen Sie als Mitglied nicht nur die futur2 möglich, sondern werden auch Teil eines Netzwerks von Leuten, die an der Entwicklung von Kirche und Gesellschaft arbeiten.

» MEHR ERFAHREN