Prof. Dr. Rainer Bucher

Leiter des Institut für Pastoraltheologie und Pastoralpsychologie der Universität Graz

  • Geboren 1956 in Nürnberg, aufgewachsen bis 1959 in Herzogenaurach, ab 1959 in Bayreuth
  • 1976 Abitur Graf-Münster-Gymnasium Bayreuth
  • 1982 Diplom-Theologe. Diplomarbeit zum Kulturbegriff Herman Schells
  • Februar 1986: Promotion im Fach Fundamentaltheologie bei Prof. Elmar Klinger, Würzburg mit einer Arbeit über das Spätwerk Friedrich Nietzsches
  • Juli 1986: Akad. Rat am Lehrstuhl für Kirchengeschichte und Patrologie der Fakultät Katholische Theologie der Universität Bamberg (Prof. Dr. E.-L. Grasmück)
  • Januar 1991: Referent für Graduiertenförderung beim Cusanuswerk, Bonn, Bischöfliche Studienförderung
  • Februar 1994: Stellvertretender Leiter Cusanuswerk; von Juli 1995 bis August 1996 sowie von April bis November 1997: Kommissarischer Leiter des Cusanuswerks
  • Juli 1996: Habilitation für das Fach Pastoraltheologie bei Prof. Ottmar Fuchs, Bamberg, mit einer Arbeit zur Pastoral- und Theologiegeschichte Deutschlands in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts
  • Februar 1997 Privatdozent an der Fakultät Katholische Theologie der Universität Bamberg
  • SS 1999 und WS 1999/2000: Professur für Pastoraltheologie und Kerygmatik an der Fakultät Katholische Theologie der Universität Bamberg (Lehrstuhlvertretung)
  • Seit 1.1.2000  Universitätsprofessor und Vorstand des Instituts für Pastoraltheologie und Pastoralpsychologie an der Fakultät Katholische Theologie der Universität Graz 

Stand: Oktober 2018

Alle Beiträge von Rainer Bucher

Der dritte Raum. Chancen und Risiken kirchlicher Organisationsentwicklungsprozesse

Organisationen neigen dazu, die Relevanz ihres Außen zu unterschätzen. Erst wenn von diesem Außen massive, potentiell existenzgefährdende Signale ins Innen der Organisation gespiegelt und dort auch wahrgenommen werden, reagieren Organisationen mit institutionellem Umbau. Im Falle der katholischen Kirche unserer Breiten gibt es viele solcher Signale. So verloren die Pfarrgemeinden seit 1950 über 70 Prozent an Reichweite, ...

... den gesamten Artikel lesen

futur2 möglich machen

Hinter der futur2 steht ein Verein, in dem alle ehrenamtlich arbeiten.

Für nur 20 € pro Jahr machen Sie als Mitglied nicht nur die futur2 möglich, sondern werden auch Teil eines Netzwerks von Leuten, die an der Entwicklung von Kirche und Gesellschaft arbeiten.

» MEHR ERFAHREN