Foto: Ahmed Sobah/unsplash

Service & Dialog

Termine

Netzwerktreffen christlicher Cafés

13. November 2020 bis 15. November 2020

Wolfsburg

Öffentlichkeitsarbeit für christliche Cafés und Kneipen

Wege zum „Wir“ in einer „Ich-Gesellschaft“

16. November 2020 bis 17. November 2020

Herausforderungen an das Zugehörigkeitsverständnis von Kirche und Diakonie

Weitere Informationen

Das gefühlte Corona. Erfahrungen mit der Pandemie und die Folgen für die kirchliche und diakonische Praxis

16. November 2020 bis 17. November 2020

14.00 Uhr - 13.30 Uhr

Zoomkonferenz

Die öffentliche Diskussion über die Corona-Krise dreht sich bisher vor allem um die medizinischen und wirtschaftlichen Herausforderungen. Was hingegen noch vergleichsweise wenig beachtet wird, sind die Auswirkungen der Pandemie auf das Seelenleben und die Gefühlswelt der Menschen.

Deshalb lädt midi Mitarbeitende aus Kirche und Diakonie sowie andere Interessierte zu einer digitalen Tagung ein, um über Erfahrungen aus der Corona-Krise und Folgen für die kirchliche und diakonische Praxis zu diskutieren.

Den Hauptvortrag hält der renommierte Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx, der zuletzt vor allem durch sein Buch „Die Zukunft nach Corona“ bekannt wurde. Auf der Tagung werden zudem die ersten Ergebnisse einer qualitativen Studie über die Auswirkungen der Krise auf die Gefühlslagen und Sinnfragen von Menschen in Deutschland vorgestellt, die midi in Kooperation mit der Diakonie Deutschland und dem AGAPLESION Institut für Theologie – Diakonie – Ethik durchführt.
Programm

Hier können Sie den Programmflyer herunterladen.

Die Veranstaltung findet als Zoom-Konferenz statt. Die Teilnahme ist kostenlos.
Nutzen Sie für die Registrierung bitte das Anmeldeformular, Sie erhalten anschließend weitere Informationen per E-Mail zugesandt.

Impulsgebende

  • Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx
  • Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland
  • Bettina König, Diakonin in der Bahnhofsmission am Zoo der Berliner Stadtmission
  • Steve Kennedy Henkel, Bayerischer Pfarrer für Nachwuchsgewinnung und engagiert für Digitale Kirche
  • Dr. Sandra Bils, Kicheninnovatorin aus der Arbeitsstelle midi
  • Dr. Solange Wydmusch, Marktforscherin und Mitglied der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, sie begleitet die Tagung mit Einblicken und Analysen aus der qualitativen Studie

Tell me more. BarCamp Evangelisierung

22. November 2020 bis 23. November 2020

Hamburg

Die Gestalt von Kirche verändert sich immer rasanter. Das fordert auch ihre Verkündigung und die Glaubens
kommunikation heraus. Das BarCamp „Tell me more“ setzt darum einen Akzent zum Thema Evangelisierung und Kirchenentwicklung.

Welche Bedeutung hat die Glaubenskommunikation für die Kirchenentwicklung und wie kann es gelingen, experimentelle und innovative Formen zu entwickeln?

Wir laden alle Interessierten zum gemeinsamen Nachdenken, zum Ideen spinnen und zu Tiefenbohrungen über anstehende Fragen und Herausforderungen in diesem Kontext ein. Das BarCamp schafft hierfür einen bundesweiten Begegnungsraum und ist ein Ort für kollegiale Beratung, Vernetzung und Austausch.

Hierzu sind unterschiedliche Akteur*innen eingeladen, die als haupt- oder ehrenamtlich Engagierte in den Bereichen Evangelisierung, Glaubenskommunikation, Katechese usw. tätig sind. Neben Impulsen durch Speaker*innen, sind die Teilnehmenden eingeladen selbst ihre Expertise, Fragen und Anliegen einzubringen, also Teilgeber*in von Ideen und Erfahrungen zu sein.

Veranstaltet von

  • Konferenz der
 Seelsorgeamtsleiter*innen
  • Bundeskonferenz Katechese, 
Katechumenat und 
missionarische Pastoral
  • Bonifatiuswerk der 
deutschen Katholiken
  • KAMP e.V. (Katholische Arbeitsstelle 
für missionarische Pastoral)

In Kooperation mit dem Erzbistum Hamburg

Weitere Informationen und Anmeldung

 

 

Zeitfenster-Konferenz

29. Mai 2021

10 Uhr - 17 Uhr

Tuchwerk Aachen

Zeitfenster ist eine 2010 gegründete Gemeinde der Pfarre Franziska von Aachen und nimmt seinen runden Geburtstag zum Anlass, um die Frage nach der Systemrelevanz zu stellen.

KONSTANT NEU.
Innovationen in Kirche – systemerhaltend oder systemverändernd?

Die Konferenz richtet sich an an Führungskräfte, Kirchenentwickler*innen, Pastorale Mitarbeiter*innen, Strateg*innen und Denker*innen aus Landeskirchenämtern und Generalvikariaten und an Praktiker*innen aus innovativen Projekten – haupt- wie ehrenamtliche, jeglicher Konfession.

Weitere Informationen: www.zeitfenster-konferenz.de

Prüft alles. Behaltet das Gute.

11. Oktober 2021 bis 12. Oktober 2021

Bochum

Kongress zu Pastoral & Evaluation

Pastoral und Evaluation stehen zueinander in spannungsvoller Beziehung. Ist für den Einen Erfolg eben keiner der Namen Gottes, so streben die Anderen nach mehr Qualität durch Zielüberprüfung.

Der 3. zap-Kongress verspricht fünf Dinge: Theologische Vertiefung, Kennenlernen und Ausprobieren von Tools und Methoden, internationale Erfahrungen von Belgien bis Australien, kritische Debatten und Einbezug Ihrer Erfahrungen.

http://www.zap-bochum.de

futur2 möglich machen

Hinter der futur2 steht ein Verein, in dem alle ehrenamtlich arbeiten.

Für nur 20 € pro Jahr machen Sie als Mitglied nicht nur die futur2 möglich, sondern werden auch Teil eines Netzwerks von Leuten, die an der Entwicklung von Kirche und Gesellschaft arbeiten.

» MEHR ERFAHREN